Success Story

Beitrag teilen auf: 

Zukunftsfähige SAP ERP und HCM-Landschaft
durch Datenbankwechsel auf SAP HANA

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ

Mit ihrem standardisierten Vorgehen haben uns die GISA-Kollegen beratend unterstützt, als Migrations-Coach unsere
Fachexperten geschult und uns somit optimal begleitet. 

Ausgangslage

SAP-Systeme können perspektivisch nachhaltig nur auf der Datenbank SAP HANA betrieben werden. Da die Entscheidung stand, die ERP- und HCM-Systemlandschaft weiterhin auf SAP-Basis zu betreiben, wurde GISA als IT-Dienstleister und Migrations-Coach ins Boot geholt. Dem UFZ war es wichtig, dass vom Dienstleister nicht nur die Umsetzung gesteuert wird, sondern vor allem die Mitarbeiter für das Thema HANA fit gemacht werden. Für GISA sprach besonders die positive Erfahrung des UFZ bei der vorausgegangenen HANA-Migration seiner BW-Systeme.

 

Das Projekt

Ziel des Projektes war es, das ERP- und HCM-System auf das aktuelle Release zu heben, die ORACLE-Datenbank auf SAP HANA zu migrieren sowie eine kundenspezifische Hochverfügbarkeitslösung einzurichten. GISA stellte zunächst im Rahmen eines Kickoff die Projektplanung sowie das Projektteam vor und erläuterte die Ziele und das Vorgehen. Für die technische Durchführung wurde das Projektsystem (Kopien der Produktivsysteme) nach standardisierter GISA-Methodik auf die Migration vorbereitet. Dabei prüfte man unter anderem auch die Kompatibilität der Eigenentwicklungen zu SAP HANA. Nach erfolgreicher Migration der Projektsysteme auf HANA wurden diese an UFZ-Tester übergeben. Dabei stand GISA dem Kunden – besonders beim Erstellen der Testpläne für das HCM-System – stets beratend zur Seite. Die Produktivsetzung wurde an zwei Wochenenden fristgemäß und ohne Probleme durchgeführt. Für die Anlaufbetreuung und den Projektabschluss wurden in einem Jour fixe letzte Punkte definiert und im Nachgang abgearbeitet.

Die Vorteile

Das Upgrade der ERP- und HCM-Landschaft sowie die neue SAP HANA-Datenbank sichern eine hohe Leistungsfähigkeit der SAP-Systeme. 
Die Vorteile auf einen Blick:

  • Leistungsfähige In-Memory-Datenbank als Basis für eine Digitalisierung
  • Zukunftsfähiges ERP- und HCM-System
  • Upgrade auf aktuelles Enhancement Package (EHP8) mit neuen Funktionalitäten und Sicherheits-Updates
  • Fachliche Weiterbildung der UFZ-Mitarbeiter – „Fit für HANA“

Die eingerichtete Hochverfügbarkeitslösung für ERP, HCM und BW stellt zudem sicher, dass im Fehlerfall eine zweite Instanz mit allen aktuellen Daten bereit steht.

Highlights

Beim Projektstart gelang es GISA, nach Problemen mit einem Drittanbieter, kurzfristig eine kundenspezifische Hochverfügbarkeitslösung einzurichten. Auf diese Weise konnte ein zeitlicher Verzug des Projektes verhindert werden.

Logo Helmholtzzentrum für Umweltforschung UFZ

Über das UFZ
Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) forscht für einen nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen zum Wohle von Mensch und Umwelt. Angesichts des globalen Wandels eint die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des UFZ daher das Ziel, auf der Grundlage exzellenter Forschung Wege zur Vereinbarkeit einer gesunden Umwelt mit der gesellschaftlichen Entwicklung aufzuzeigen. www.ufz.de

Diese Success Stories könnten Sie auch interessieren:

Sie haben nicht das richtige Produkt gefunden? Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.