Blog

Beitrag teilen auf: 

Komplexe Personalprozesse digital abbilden – mit der Cloud-Lösung SAP SuccessFactors

Der Erfolg von Unternehmen hängt heute ganz wesentlich vom Engagement und der Zufriedenheit der Mitarbeiter ab. Um die besten Talente gewinnen, fördern und langfristig binden zu können, kommen Unternehmen nicht an digitalen Tools vorbei. Speziell im Personalwesen zeigt sich deshalb die Notwendigkeit, bestehende Prozesse zu überdenken und Vorteile smarter Technologien für eine bessere Kommunikation zu nutzen.

Ob Abläufe im Recruiting, die Verwaltung von Stammdaten, das Fördern und Weiterentwickeln der Mitarbeiter und das Reporting: Die heutige Arbeitswelt erfordert Lösungen, mit denen die komplexen Prozesse im Personalwesen digital abgebildet, automatisiert bearbeitet und flexibel angepasst werden können. Und das nicht nur von Personalsachbearbeitern, sondern von jedem Mitarbeiter!

All das bietet die Personalmanagement-Lösung SAP SuccessFactors. Die modular aufgebaute, standardisierte Cloud-Lösung umfasst nahezu alle Aufgaben entlang der Employer Journey.

ZEIT SPAREN, FEHLER MINIMIEREN MIT DER TALENTMANAGEMENT SUITE

Sich in verschiedenen Oberflächen zurechtzufinden kostet nicht nur Zeit und Aufwand. Auch das Risiko von Fehlern ist gegeben. Um dies zu umgehen, bietet SAP SuccessFactors mit seiner Talentmanagement Suite die Möglichkeit, Personalprozesse miteinander zu vereinen. In den einzelnen Modulen der Suite können Funktionalitäten über ähnliche Benutzeroberflächen und mit nahezu einheitlich aufgebauten Werkzeugen bedient werden.

Ein weiterer Vorteil: Ansprechende Reports ermöglichen zu jeder Zeit das Auswerten von Daten. Zudem werden aller halben Jahre technische Anpassungen und Verbesserungen am System vorgenommen.

WAS SAP SUCCESSFACTORS BEINHALTET

Die Cloud-Lösung besteht aus folgenden technischen Komponenten:

  • Kernprozesse (Employee Central)
  • Talentmanagement (Recruiting, Performance and Goals, Succession and Development, Learning)
  • HR-Analysen (Workforce Analytics & Planning)

 

Damit bietet SAP SuccessFactors umfangreiche Funktionen zu Personalprozessen wie: Organisationsmanagement, Mitarbeiterförderung, Erstellen und Überprüfen von Zielen & Leistungen, Nachfolgeplanung, Koordination von internen & externen Bewerbungen, Weiterentwicklung und Dokumentation.

WAHL DER MODULE BASIEREND AUF DER STRATEGIE DES UNTERNEHMENS

Was sollten Unternehmen aktuell beachten, wenn sie vor der Entscheidung stehen, ihre Personalprozesse in Teilen oder vollständig in SAP SuccessFactors zu integrieren? Zum einen müssen sie prüfen, ob die Anwendung den Anforderungen des eigenen Personalmanagements entspricht.

Neben Fragen der Wirtschaftlichkeit ist zudem grundsätzlich zu klären: Passt die Strategie des eigenen Unternehmens zu der von SAP anvisierten? Denn diese ist weiter klar in Richtung Cloud ausgelegt.

MITARBEITER EINBINDEN, PERSONAL ENTLASTEN

Klar ist: Unternehmen, die auf die Cloud-Lösung SAP SuccessFactors setzen, stellen sich zukunftssicher auf. Sie verfügen über eine Plattform, die offen ist und weitgehend variabel erweitert werden kann. Auf diese Weise sind flexible Anpassungen je nach zukünftig auftretenden Erfordernissen kein Problem. Darüber hinaus profitieren Nutzer und somit alle Mitarbeiter von einer hohen Usability.

SAP SuccessFactors bindet den Mitarbeiter aktiv ein, gewährt ihm flexible Zugriffsmöglichkeiten und schafft ein neues Nutzer-Erlebnis durch teils automatisierte Abläufe. Personalabteilungen auf der anderen Seite gewinnen damit Zeit und Raum für strategische Aufgaben.

INDIVIDUELLE BERATUNG FÜR EINE PASSGENAUE LÖSUNG

Welche Module von SAP SuccessFactors sich für Ihr Unternehmen eignen, sollte entsprechend der komplexen Anforderungen und Bedürfnisse stets individuell entschieden werden. Das wiederum setzt eine umfassende Beratung voraus. Als Full-Service-IT-Dienstleister verfügt GISA im Bereich Personalmanagement über ein breites Portfolio und findet die optimale Lösung für Unternehmen, die ihre Personalprozesse an die Erfordernisse der heutigen Arbeitswelt anpassen möchten.

Wenn auch Sie überlegen, wie Sie Ihr Personalmanagement zukunftsfähig aufstellen können, dann kommen Sie auf uns zu! Wir beraten Sie gern!

Weitere Lösungen für die Digitalisierung Ihres Personalwesens finden Sie auf unserer Seite Personalmanagement!

PATRICIA HEBALD

PATRICIA HEBALD

Patricia Hebald unterstützt seit Juli 2019 das Team der Anwendungsbetreuung HCM bei GISA und betreut ihre Kunden rund um die Teilmodule Recruiting und Learning im SAP SuccessFactors. Zuvor arbeitete sie mehrere Jahre im Personalbereich der enviaM-Gruppe.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Lieferketten einfach transparent machen

Das 2023 in Kraft getretene Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LSKG) soll Menschenrechte und Umweltschutz weltweit stärken. GISA entwickelt ein schlankes, kosteneffizientes Tool, über das sich die aus dem Gesetz resultierenden Berichtspflichten mit wenig Aufwand erfüllen lassen.

Mehr erfahren »
Sie haben nicht das richtige Produkt gefunden? Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.