Success Story

Beitrag teilen auf: 

Auskunftsportal Straßenbeleuchtung -
die Geoportal-Lösung auf Open-Source-Basis

Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH

Der neue Online-Service für unsere Kunden ist eine smarte Lösung, die künftig für
mehr Transparenz und einen schnelleren Informationsfluss sorgt. 

Ausgangslage

Die MITNETZ STROM als zuverlässiger Energieversorger verantwortet neben der Stromversorgung von Haushalten und Unternehmen auch die kommunale Straßenbeleuchtung in Mitteldeutschland. Störungen der Leuchtstellen können bisher nur telefonisch gemeldet werden. Für mehr Transparenz und einen schnelleren Informationsfluss war die MITNETZ STROM auf der Suche nach einer Lösung, die online Störungsmeldungen zu öffentlichen Leuchtstellen in Kommunen ermöglicht. Ziel war die Darstellung von Straßenbeleuchtungsobjekten in einem Geodatenportal mit Mandantentrennung und die Erschaffung einer Interaktion zwischen dem Kunden und der MITZNETZ STROM, sodass Informationen über Störungen und Schäden oder gegebenenfalls Rückfragen vom Kunden zur MITNETZ STROM übergeben werden können. Die Daten sollten voll automatisiert in den internen Prozess überführt und an die zuständige sachbearbeitende Stelle weitergeben werden.

Das Projekt

Auf Basis des Lastenheftes wurden zunächst das Datenmodell aufgebaut und die Prozesse abgebildet. Es folgte die Integration des Datenbestandes – bestehend aus Metadaten und den Eigenschaften der Leuchtstelle wie Baujahr, enthaltene Leuchtmittel, Farbe – in das System. Das Datenmodell konnte im Anschluss an die vorhandene Struktur angepasst und in die bestehenden Prozesse integriert werden. Zu den systemtechnischen Bestandteilen gehören die Open-Source-Komponenten QGIS als Geoinformationssystem für GIS-Logik und Visualisierung, der LizMap Webclient als Content-Management-System für Kartenanwendungen im Frontend und eine PostgreSQL-Datenbank zur Datenhaltung. Hinzu kam die Entwicklung von Webservices und Schnittstellen zwischen dem Open-Source-GIS und den datenhaltenden Stellen der MITNETZ STROM. Der Projektmanagement-Ansatz war ursprünglich klassisch vorgesehen, hat sich dann aber zu einem agilen Projekt entwickelt. Die MITNETZ STROM wurde von Beginn an in die Entwicklung der Lösung eingebunden und in regelmäßigen Reviews informiert. Aktuell befindet sich das Projekt in der Testphase mit vier Kommunen. Die Einbindung weiterer Kommunen ist geplant.

Die Vorteile

Mit der Nutzung des neuen Auskunftsportals entfällt der bisherige analoge Meldeprozess. Das Meldeverfahren zu Störungen verlief bisher via Telefon vom Kunden zur Störungshotline der MITNETZ STROM. Eine Identifizierung des betreffenden Objektes konnte so nicht eindeutig erfolgen. Zudem kann das Auskunftsportal um beliebige Anwendungsfälle erweitert werden.   

Weitere Vorteile sind:

  • responsives Design und nutzerfreundliche Bedienoberfläche
  • Leuchtstellen in Kartenanwendung klickbar
  • Informationen zu jeder Leuchtstelle einsehbar
  • Meldung einer Störung oder eines Schadens über Eingabemaske
  • Übersicht über den aktuellen Status aller Leuchtstellen und eingesetzten Leuchtmittel einsehbar
  • automatisierte Meldebestätigung nach Eintrag der Störung und bei Statusänderung (z.B. Reparatur) per E-Mail
  • keine Lizenzkosten

Highlights

Das verwendete Geoinformationssystem auf Open-Source-Basis war ursprünglich nicht auf die Anforderungen des Kunden ausgerichtet. Durch GISA-eigene Anpassungen der Open-Source-Komponenten und die Entwicklung von Webservices und Schnittstellen, konnte ein Geodatenportal auf Open-Source-Basis aufgebaut werden, welches die Anforderungen des Kunden erfüllt und keine Lizenzkosten verursacht. 

Logo MITNETZ Strom

Über MITNETZ STROM
Die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH betreibt ein Stromnetz, das in Süd- und West-Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg ein Gebiet von 30.804 km² abdeckt und 2,3 Millionen Menschen zuverlässig und umweltfreundlich mit Strom versorgt. Das Unternehmen, eine 100-prozentige Tochter der envia Mitteldeutschland Energie AG, bietet als Partner von Privatkunden, dem Fachhandwerk, Netzbetreibern, Energieversorgern, Stadtwerken, Kommunen und Industrie ein breites Leistungsspektrum. www.mitnetz-strom.de

Diese Success Stories könnten Sie auch interessieren:

Effizienter und innovativer Betrieb der Büro-IT

Die IT-Infrastruktur von ONTRAS sollte aus der VNG Infrastruktur herausgelöst und der Betrieb der Büro-IT von der GISA übernommen werden. Der Fokus liegt auf einer steten Optimierung der IT-Infrastruktur, um einen stabilen, effizienten und innovativen Betrieb zu gewährleisten.

Mehr erfahren »
Sie haben nicht das richtige Produkt gefunden? Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.