Betrieb und Betreuung des SAP ERP: Thyssengas verlängert Rahmenvertrag mit GISA

Der Fernleitungsnetzbetreiber Thyssengas hat den bestehenden Rahmenvertrag mit dem IT-Dienstleister GISA um fünf weitere Jahre verlängert.

Betrieb und Betreuung des SAP ERP: Thyssengas verlängert Rahmenvertrag mit GISA

Der Fernleitungsnetzbetreiber Thyssengas hat den bestehenden Rahmenvertrag mit dem IT-Dienstleister GISA um fünf weitere Jahre verlängert. Somit wird GISA für den Versorger auch in Zukunft den Betrieb und die Betreuung des SAP ERP sowie diverser Umsysteme sicherstellen.

„Gerne haben wir uns für die GISA entschieden, da wir den immer transparenten, kollegialen und vertrauensvollen Kontakt mit guten Erfolgen schätzen“, sagt Thomas Wienand, Leiter Informationstechnologie der Thyssengas. „Wir freuen uns auf die Umsetzung unserer IT-Roadmap.“

GISA-COO Heino Feige ergänzt: „Wir sind stolz, dass Thyssengas erneut auf uns setzt. Die Zusammenarbeit war in den zurückliegenden acht Jahren stets durch einen engen, vertrauensvollen Umgang geprägt. Wir setzen alles daran, dies mit dem neuen Vertrag fortzuführen, um die Thyssengas auch in Zukunft bestmöglich zu begleiten.“

Über Thyssengas
Die Thyssengas GmbH mit Sitz in Dortmund ist ein konzernunabhängiger Gasnetzbetreiber und zählt zu den führenden deutschen Erdgastransportnetzgesellschaften. In unserem Kerngebiet Nordrhein-Westfalen verfügen wir über sieben Niederlassungen und betreiben ein rund 4.200 Kilometer langes Gastransportnetz. Über dieses weitläufige Transportsystem werden jährlich bis zu rund 6 Mrd. Kubikmeter Erdgas sicher und umweltschonend zu Verteilnetzbetreibern, Industriebetrieben und Kraftwerken transportiert.

Tags:


Ihr Ansprechpartner


team_image

Jeannine Kallert

Pressesprecherin