Pressemeldung

1. September 2021

Beitrag teilen auf: 

F.A.Z.-Studie: GISA zählt zu begehrtesten IT-Arbeitgebern Deutschlands

GISA zählt zu den besten Arbeitgebern der deutschen IT-Branche. In der Studie »Deutschlands begehrteste Arbeitgeber 2021« des F.A.Z.-Instituts und des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung wurde das hallesche Unternehmen als einer von acht IT-Dienstleistern ausgezeichnet.

In einem zweistufigen Analyseverfahren wurden Daten aus einem Social Listening und einer Befragung untersucht. Berücksichtigt wurden u. a. die Arbeitsplatzsicherheit, Gehaltsstruktur, Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Nachhaltigkeit und die Familienfreundlichkeit. Von mehr als 18.200 betrachteten Unternehmen wurden die 997 begehrtesten Arbeitgeber Deutschlands ermittelt und ausgezeichnet.

Gelebte Familienfreundlichkeit bei hervorragenden Karrierechancen bestätigt dem halleschen IT-Dienstleister nicht zuletzt das dauerhafte Zertifikat zum »audit berufundfamilie«. Die mehrfach ausgezeichnete Arbeitgeberattraktivität wird bei GISA geprägt durch flexible Arbeitszeiten, Teilzeit- und Home-Office-Optionen, Familien- und Pflegebonustage, Kinderbetreuungszuschuss und lebensphasenbewusste Arbeitszeiten sowie zahlreiche Benefits wie Zuschüsse zum ÖPNV-Ticket, Fahrradleasing oder Sport- und Gesundheitsangebote.

Mehr zur Studie: www.faz.net/asv/deutschlands-begehrteste-arbeitgeber

Ihre Ansprechpartnerin

Pressesprecherin

Pressesprecherin

Diese Pressemeldungen könnten Sie auch interessieren:

IT-Outsourcing by GISA: sicher, effizient, transparent

GISA gewährleistet Sicherheit, Qualität und Transparenz beim IT-Outsourcing: Die unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC hat den IT-Dienstleister erneut erfolgreich nach ISAE 3402 Typ 2 geprüft. Sie bestätigt ihm damit die Angemessenheit und Wirksamkeit des dienstleistungsbezogenen internen Kontrollsystems nach internationalem Standard.

Mehr erfahren »
Sie haben nicht die richtige Meldung gefunden? Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.