Blog

Beitrag teilen auf: 

SAP FI-TV vs. SAP Concur: Kunden haben weiter die Wahl

Anwender der Reisemanagement-Lösung SAP FI-TV müssen sich nicht von „ihrer“ Lösung verabschieden. Denn ab 2022 kann die On-Premise-Anwendung auch in S/4HANA betrieben werden.

Damit verschiebt die SAP erneut ein hartes Ende der Travel-Management-Lösung und bietet SAP-Kunden fürs Erste eine Alternative zum Cloud-Produkt SAP Concur. Insbesondere Anwendern in der öffentlichen Verwaltung dürfte diese Nachricht entgegenkommen.

DSAG HAT SICH FÜR ON-PREMISE-LÖSUNG STARK GEMACHT

Das Umlenken der SAP bei der strategischen Ausrichtung ihres Reisemanagements kommt nicht von ungefähr. Die deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) hatte sich für die Fortführung der ursprünglichen Lösung eingesetzt, weil Concur für viele öffentliche Institutionen keine wirkliche Option darstellen würde. Aufgrund von Bedenken hinsichtlich Compliance, Datenschutz und Security könnten Personalprozesse nicht in die Public Cloud ausgelagert werden.

Ein weiterer Grund, der gegen die Version von Concur spricht: Einige länderspezifische Vorschriften etwa zu Trennungsgeld-Verordnungen oder Budgetierungs-Funktionen könnten darin bislang nicht ausreichend abgebildet werden.

KEINE FUNKTIONALEN ERWEITERUNGEN GEPLANT

Diese Punkte jedoch wird SAP für die Concur-Lösung aller Voraussicht nach in Zukunft beheben. Denn die langjährige Travel-Management-Lösung (FI-TV) mit SAP ECC (Business Suite 7) wird nach Angaben des Unternehmens nur noch bis 2030 gewartet. Entsprechend ist auch die Fortführung des klassischen SAP-Reisemanagements in S/4HANA ohne funktionale Weiterentwicklungen geplant. Auch die Bereitstellung von Tools und Services für die Migration zu SAP Concur stellt SAP den Nutzern in Aussicht.

Langfristig lässt sich also der Wechsel zu SAP Concur nicht umgehen. An den Plänen, die On-Premise-Lösung in der SAP ERP Business Suite 7 spätestens 2030 auslaufen zu lassen, hält der Softwarehersteller fest.

SAP REISEMANAGEMENT AUF EINEN BLICK:

SAP Travel Management on Premise

  • klassisches Reisemanagement
  • Unterstützung von Privat/OED-Lösungen
  • mobile-fähig mit Fiori
  • Wartungsende 2030

SAP Travel Management on S/4HANA

  • klassisches FI-TV
  • Unterstützung von Privat/OED-Lösungen
  • mobile-fähig mit Fiori
  • verfügbar ab ca. 2022
  • keine Weiterentwicklung
  • keine Integration von funktionalen Neuerungen

SAP Concur

  • strategische Cloud-Lösung
  • Unterstützung von Privat/OED-Lösungen
  • vollintegrierte Lösung von Antrag über Buchung bis Abrechnung
  • SaaS-Lösung

Näheres zu den Unterschieden der SAP Reisemanagement-Lösungen erfahren Sie hier. Fragen zum Thema beantwortet Ihnen gerne Patrick Kolbe-Gargya unter PatrickChristopher.Kolbe-Gargya@gisa.de.

Patrick Kolbe-Gargya

Patrick Kolbe-Gargya

Patrick Kolbe-Gargya ist studierter Wirtschaftswissenschaftler B. Sc. mit den Schwerpunkten Rechnungswesen und Wirtschaftsinformatik. Seit August 2019 ist er bei GISA im Team Consulting HCM tätig und berät Kunden im Themenkomplex Reisemanagement mit Fokus auf der Konzeption und Implementierung von Reisemanagement-Anwendungen.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Lieferketten einfach transparent machen

Das 2023 in Kraft getretene Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LSKG) soll Menschenrechte und Umweltschutz weltweit stärken. GISA entwickelt ein schlankes, kosteneffizientes Tool, über das sich die aus dem Gesetz resultierenden Berichtspflichten mit wenig Aufwand erfüllen lassen.

Mehr erfahren »
Sie haben nicht das richtige Produkt gefunden? Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.