Success Story

Beitrag teilen auf: 

Informationssicherheits­management

Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg

Die Zertifizierung nach ISO/IEC 27001 auf Basis IT-Grundschutz des BSI ist ein wichtiger Schritt in Richtung Datenschutz und Informationssicherheit.

Ausgangslage

Obwohl Teile eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) bereits existierten, sind die vorhandenen Verfahren und Regeln  noch nicht ausreichend gewesen, um die Informationssicherheit nachhaltig zu steuern, vollumfänglich aufrechtzuerhalten und fortlaufend zu verbessern.  Für ein angemessenes IT-Sicherheitsniveau wurde eine ganzheitliche Informationssicherheitsorganisation benötigt. Diese muss die Funktion einer zentralen Steuerungseinheit für IT-Sicherheitsangelegenheiten, eine Organisationseinheit für die IT-Sicherheit im IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit und die Sicherheitsverantwortlichen der regionalen IT-Services in den Dienststellen umfassen.

 

Das Projekt

Ziel des Projekts war der Aufbau bzw. Ausbau des Informationssicherheitsmanagement-Systems (ISMS). Es sollte den Anforderungen der ISO/IEC 27001 genügen und darüber hinaus auf Basis von BSI IT-Grundschutz zertifizierungsfähig sein. Weitere wichtige Ziele waren die bessere Integration und Verankerung des ISMS in die bestehenden Organisationsstrukturen und insbesondere die Sensibilisierung der Beschäftigten für das Thema Informationssicherheit. Für die Dokumentation der Sicherheitskonzeption und die Vorbereitung der angestrebten Zertifizierung sollte ein geeignetes Tool ausgewählt, getestet und letztlich in den produktiven Betrieb überführt werden.  

Das Projekt im Überblick:

  • Etablierung eines Managementsystems der Informationssicherheit (ISMS)
  •  Aktualisierung von Regelwerken, Richtlinien zur Informationssicherheit
  •  Erstellung/Aktualisierung von Sicherheitskonzeptionen
  •  Einführung eines ISMS-Tools
  •  Schulungen
  •  Auditvorbereitung

Die Vorteile

Informationsverarbeitung spielt eine Schlüsselrolle für die Aufgabenerfüllung der Bundesagentur für Arbeit (BA) Nürnberg. Sowohl Kunden als auch Mitarbeiter erwarten, dass ihre Daten nur für die vorgesehenen und gesetzlich geregelten Zwecke verwendet werden und vor Missbrauch und Verlust adäquat geschützt sind. Dabei sind die Leistungen der BA für Betroffene vielfach von existentieller Bedeutung. Der Schutz der Informationen nach den Grundwerten der Informationssicherheit hat daher eine äußerst hohe Priorität. 

Mit der Etablierung des Informationssicherheitsmanagement-Systems konnte nun ein angemessenes Sicherheitsniveau erreicht werden. Die Zertifizierung nach ISO/IEC 27001 stellt dies auch nach außen unter Beweis. 

Die laufende Verbesserung des Systems ist ebenfalls sichergestellt: GISA berät und unterstützt beim Betrieb des Systems.

 

Highlights

Die Vorbereitung des Audits erforderte zahlreiche interne Sicherheitsaudits und eine Informationssicherheitsrevision. Zahlreiche Referenzdokumente wurden erstellt und der Kunde durch die einzelnen Phasen des Zertifizierungsaudit begleitet—mit Erfolg!

Logo Bundesagentur für Arbeit

Über die Bundesagentur für Arbeit

Zusammen mit ihren Partnern auf dem Arbeitsmarkt übernimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA)  gesellschaftspolitische Verantwortung und trägt dazu bei, dass individuelle Arbeitslosigkeit vermieden oder ihre Dauer verkürzt wird. Die originären Ziele sind Förderung und Vermittlung von Arbeit, Sicherung der individuellen Beschäftigungsfähigkeit durch Weiterbildung Arbeitsuchender und Gewährleistung der sozialen Sicherheit im Rahmen der gesetzlichen Aufgaben.
www.arbeitsagentur.de   

Diese Success Stories könnten Sie auch interessieren:

Microsoft Office 365 Cloud

Zur Erhöhung des Standardisierungsgrades und als Basis einer effizienteren Zusammenarbeit sowohl in Linie als auch extern, entschied man sich für eine unternehmensweite Einführung neuester Microsoft-Technologien.

Mehr erfahren »
Sie haben nicht das richtige Produkt gefunden? Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.