Pressemeldung

Beitrag teilen auf: 

GISA begleitet den Deutschen Akademischen Austauschdienst bei der Einführung von SAP S/4HANA

Der IT-Dienstleister GISA unterstützt den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) bei der Einführung von SAP S/4HANA mit seiner Expertise. Nun wurde der Rahmenvertrag über SAP-Beratungsleistungen verlängert.

Der Umstieg auf S/4HANA bietet viele Vorteile, braucht aber profunde Fachkenntnisse. Als Digitalisierungsexperte für Hochschulen und Forschungseinrichtungen bringt GISA die notwendigen Erfahrungen mit und betreut den DAAD von Anfang an bei diesem Vorhaben.

Sascha Nöthen, IT-Leiter Deutscher Akademischer Austauschdienst: „Im Sinne unserer IT-Strategie streben wir den Wechsel auf die neue SAP S/4HANA Business Suite an. Uns ist es dabei wichtig, von Beginn an, umfassende, branchenspezifische Expertise einfließen zu lassen und eine proaktive Beratung zu erhalten.“

Marco Fahsel, Business Line Manager Higher Education & Research bei GISA: „Durch die langjährige Zusammenarbeit können wir den DAAD im Sinne eines Greenfield-Ansatzes über den kompletten Prozess hinweg begleiten – von den ersten Überlegungen über die Konzeption bis hin zur Beratung und der späteren Betreuung im Betrieb. Diese Kontinuität spricht für das gegenseitige Vertrauen und ermöglicht eine durchgängige, aufeinander aufbauende Betreuung.“

Die Ausgangsbasis dieser Zusammenarbeit bildet eine komplexe, vielschichtige System- und Anwenderlandschaft, die der DAAD unter anderem zur Bearbeitung von Förderszenarien nutzt. Das SAP-System ist stark individualisiert und verfügt über Schnittstellen zu verschiedenen Umsystemen.

Um die grundlegenden Anforderungen für den Umstieg auf S/4HANA herauszuarbeiten, hat GISA 2020 ein Vorprojekt inklusive Systemanalyse abgeschlossen. Anschließend erfolgte die Feinkonzeptionierung. Seit knapp einem Jahr läuft der Aufbau des S/4HANA-ERP-Systems. Der DAAD setzt dabei auf ein Netzwerk aus mehreren IT-Dienstleistern. GISA übernimmt die Beratung und den Support für die Module Finanzen, Controlling und Personalmanagement. Auch die inhaltliche und technische Weiterentwicklung des Moduls Rechnungswesen, die Testunterstützung und die Begleitung bei der Produktivsetzung deckt der IT-Dienstleister ab. Dieses umfassende Leistungspaket schafft eine wesentliche Grundlage für den erfolgreichen Umstieg auf S/4HANA.

Weitere Informationen über GISA-Services für Hochschulen und Forschungseinrichtungen: www.gisa.de/hochschulen-forschungseinrichtungen

Ihre Ansprechpartnerin

Pressesprecherin

Pressesprecherin

Diese Pressemeldungen könnten Sie auch interessieren:

Sie haben nicht das richtige Produkt gefunden? Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.