Pressemeldung

23. Juni 2023

Beitrag teilen auf: 

IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2023

Lichttherapie in LED-Brille: GISA & envia TEL vergeben Clusterpreis Informationstechnologie an Healyan

Mit einer LED-Brille, die Lichttherapie und Entertainment verbindet, hat das Unternehmen Healyan aus dem Wartburgkreis den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland im Cluster Informationstechnologie gewonnen. Den mit 7.500 Euro dotierten Preis vergeben GISA und envia TEL erneut gemeinsam.

Die Innovation von Healyan setzt auf Lichttherapie als anerkannte Methode zum Stressabbau und zur Behandlung von Depressionen und Angststörungen. Bislang erfolgt die Behandlung in der Regel stationär – mit kabelgebundenen und preisintensiven Geräten. Dem Team von Healyan ist es gelungen, die Stroboskop-Technologie derart zu verkleinern, dass sie in ein gewöhnliches, als Sehhilfe genutztes Brillengestell passt. Die Lösung kann über eine App gesteuert werden und bringt verschiedene Therapie- und Entspannungsmöglichkeiten mit sich. So passen sich LEDs im Brillengestell an Audiodaten an, beispielsweise einer Meditation oder Musik, so Healyan.

Ein Konzept, das die Jury des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland überzeugt hat: „Besonders beeindruckt hat uns das Komplettpaket aus Hardware, Connector, Software und Pricing-Ansatz“, erklärt Jürgen Klaus von GISA und Jurymitglied des Clusterpreis Informationstechnologie. „Die Anwendung eignet sich zur Therapie, für Wellness und in ihrer Kompaktheit auch für zu Hause. Somit erstreckt sich das Marktpotential über den gesamten weltweiten Consumer-Markt. Ein weiteres Plus: Die LED-Brille soll künftig in Mitteldeutschland produziert werden. Damit ist das Team von Healyan nicht nur verdienter Preisträger, sondern auch Botschafter für den IQ Innovationspreis und für die Region.“

Dirk Schüppel, Leiter Unternehmensentwicklung/Digitalisierung bei envia TEL und ebenfalls Jurymitglied ergänzt: „Das Konzept von Healyan, die Lichttherapie klein und kompakt in einer LED-Brille für jeden verfügbar zu machen und mit Entertainment-Funktionen auszustatten, ist ein Meilenstein für die Therapiemöglichkeiten der Volkskrankheiten. Wir sind sehr stolz, dass solche Innovationen aus der Region kommen und wir sie ein Stück weit bei ihrem Einstieg

in die Praxis unterstützen können. Gratulation an die Gewinner des IT-Clusters und viel Erfolg weiterhin.“

GISA und envia TEL sind seit mehr als zehn Jahren überzeugte Partner und Co-Stifter des IQ Innovationspreises Mitteldeutschland und fördern damit wegweisende Projekte, die die Region mit smarten Entwicklungen voranbringen.

Weitere Informationen zu Healyan: www.healyan.com

 

Über den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland

Mit dem IQ Innovationspreis Mitteldeutschland fördert die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland neuartige, marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen in fünf branchenspezifischen Clustern. In der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland engagieren sich strukturbestimmende Unternehmen, Städte und Landkreise, Kammern und Verbände sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit dem gemeinsamen Ziel einer nachhaltigen Entwicklung und Vermarktung der Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturregion Mitteldeutschland. www.mitteldeutschland.com

Ihre Ansprechpartnerin

Pressesprecherin

Pressesprecherin

Diese Pressemeldungen könnten Sie auch interessieren:

Sie haben nicht das richtige Produkt gefunden? Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.