Forschungs­mittel­management

Gestalten Sie Ihre Forschungsprojekte komfortabel

Komplexe, zeitaufwendige Prozesse rund um das Drittmittelmanagement stellen viele Hochschulen und Wissenschaftsorganisationen vor Herausforderungen: Das Management erfordert sorgfältige Planung, Ressourcenbündelung, Projektkoordination sowie eine solide finanzielle Verwaltung, um sicherzustellen, dass die Drittmittel effektiv genutzt und die Anforderungen der Fördergeber erfüllt werden. 

Mit einem digitalisierten Forschungsmanagement werden Projekte von der Forschungsidee, über die Beantragung und Bewilligung, bis zur Durchführung und dem Projektabschluss durchgehend digital verwaltet und gesteuert.

Digitalisiertes Forschungs­management: Von der Vorvergabe bis zum Abschluss

Menschen in Kitteln laufen aneinander vorbei

Mit dem Forschungs-Lifecycle-Management wird ein digitaler Forschungsmanagementprozess implementiert, der mit Hilfe aktueller Softwaretechnologie die Projektverwaltung ganzheitlich digital unterstütz. So können sich die Forschenden voll und ganz auf ihre Kernaufgabe konzentrieren: die Forschung. Projekte werden von der Forschungsidee, über die Beantragung und Bewilligung, bis zur Durchführung und dem Projektabschluss durchgehend digital verwaltet und gesteuert.

Mit einer standardisierten Projektsteuerung und Informationsplanung, die sich flexibel in bestehende Systeme integrieren lässt, bietet die Lösung eine benutzerfreundliche Plattform, die den gesamten Lebenszyklus von Drittmittelprojekten abdeckt. Von der Antragsstellung über die Finanzverwaltung bis hin zur Berichterstattung ermöglicht die Lösung eine nahtlose und effektive Verwaltung von Forschungsmitteln.

Abdeckung eines End-to-End-Prozesses

Das Komplettpaket ist speziell auf die CERIF-Standards (Common European Research Information Format) abgestimmt. Die enthaltenen Apps sind alle cloudbasiert und lassen sich leicht in bestehende Architekturen integrieren – sowohl mit SAP als auch ohne SAP.

Das Ergebnis ist die perfekte Grundlage für den Aufbau eines digitalen Forschungsmanagements mit der Möglichkeit alle oder zunächst nur ausgewählte Module bzw. Teilprozesse einzuführen. Die Fiori Apps decken die vier wichtigen Phasen des Lebenszyklus eines Forschungsprojektes ab:

Erstellen Sie die Bewerbung und führen Sie den Forschungsaufruf durch. Die vollständige Automatisierung der Vorvergabephase reduziert den Arbeitsaufwand für Forschende und Verwaltungsmitarbeitende erheblich. Alle Daten Ihres Forschungsprojekts sind in jeder Phase des Vorvergabeprozesses immer griffbereit und zentralisiert. Dies reduziert den Bedarf an anderen Tools wie Excel und E-Mail und vermeidet eine Fragmentierung Ihrer Daten. So entfällt die hektische Suche nach der richtigen Datei!

Weisen Sie dem Projekt Ressourcen zu und benachrichtigen Sie alle Beteiligten über den Beginn des Projekts. 

Verschaffen Sie sich einen klaren Überblick über die Grundlagen der Forschungsbudgetierung. Sie können den Fortschritt jederzeit überwachen und sogar prognostizieren und so sicherstellen, dass Ihr Budget auf jeder Ebene unter Kontrolle bleibt. Behalten Sie außerdem die Personal- und Verwaltungsabläufe des Projekts im Blick und erstellen Sie einwandfreie, personalisierte Berichte basierend auf vordefinierten Vorlagen.

Schließen Sie die Patentierung ab und registrieren Sie sorgfältig Ihre Forschungsergebnisse. und führen Sie den abschließenden Finanz-, Personal- und Verwaltungszyklus des Projekts durch. Der Abschluss des Finanz-, Personal- und Verwaltungszyklus ermöglicht eine gründliche Abwicklung aller finanziellen und administrativen Aspekte des Projekts.

Die Vorteile auf einen Blick

eine Single Source of Truth

Eine einheitliche und transparente Datenquelle für alle Prozesse und Anwendungen.

gesteigerte Effizienz durch Workflows

Der gesamte Forschungsmanagement-Prozess wird automatisiert.

Verbesserung der Erfolgsquote

Erleichterung der Zusammenarbeit und transparente Darstellung des Fachwissens.

einfache Budget­verwaltung

Dank enthaltener Budget App jederzeit Überblick über Budgetverbrauch inkl. Prognosen.

verlässliches Reporting in Echtzeit

Vorlagenbasierte und individuell anpassbare Dashboards und Berichte.

hohe Benutzer­freundlichkeit

Konsistentes Frontend für alle Gruppen von AnwenderInnen und einfache, übersichtliche Benutzeroberfläche.

Sie möchten mehr erfahren? Sprechen Sie uns an!

Für die Beratung, Einführung und den Betrieb von it.education stehen Ihnen gern unsere ExpertInnen zur Verfügung. Kommen Sie auf uns zu und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten für Ihr Forschungsmittelmanagement. Zum Kontaktformular.