durchgängige Daten-Management-Plattform für digitale Geschäftsprozesse

SAP stellt BW/4HANA vor. Lohnt der Umstieg?

SAP hat jetzt mit BW/4HANA eine neue Data-Warehouse-Anwendung auf den Markt gebracht. Sie soll Firmenkunden die Modernisierung von Geschäftsprozessen ermöglichen. Ob der Umstieg lohnt und welche Vorteile er mit sich bringen kann, dazu sollten sich Unternehmen von HANA Experten beraten lassen.

Laut SAP profitieren die Anwender mit BW/4HANA von einer durchgängigen Daten-Management-Plattform für digitale Geschäftsprozesse und einer hohen Leistung durch erweiterte In-Memory-Analysefunktionen. Zudem lassen sich die Kosten durch ein intelligentes Datenmanagement reduzieren und die Entwicklung von Anwendungen drastisch beschleunigen. SAP verfolgt damit konsequent den evolutionären Entwicklungsprozess ihrer Datawarehouse-Technologien und verspricht mit BW/4HANA noch mehr Einfachheit & Offenheit, moderne User Experience sowie eine exzellente Performance.

Für einen Umstieg von SAP BW auf SAP BW/4HANA ist der Einsatz der SAP HANA Datenbank zwingend erforderlich. SAP unterstützt dabei durch die Bereitstellung verschiedener Hilfsapplikationen.
GISA empfiehlt, eine mögliche Migration oder Einführung mit ihren Experten genau zu prüfen.

GISA HANA-Beratung



Ihr Ansprechpartner


team_image

Jeannine Kallert

Marketing - Fachpresse