ERP-Plattform für Hochschulen und Forschungs-
einrichtungen

SAP S/4 Master – Beschleuniger der Digitalisierung

Anforderungen an betriebswirtschaftliche Steuerungs- und Planungssysteme für Hochschulen und Forschungseinrichtungen sind komplex und vielfältig. Die Abbildung branchenspezifischer Prozesse, kameraler und kaufmännischer Werteflüsse, die Unterstützung mobiler Nutzungsszenarien und moderner Front-End-Ansätze sind nur beispielhaft genannte Qualitäten, die ERP-Systeme erfüllen müssen.

 

GISA stellt mit Partnerunternehmen eine speziell auf die Bedürfnisse der Hochschulen und Forschungseinrichtungen zugeschnittene Musterlösung bereit. Kern der Plattform ist die moderne SAP S/4-Technologie – eine Echtzeit-ERP-Suite für die Herausforderungen der Digitalisierung von morgen.

 

Die konsequent am SAP-Standard entwickelten und vorausgeprägten Fachverfahren verkürzen die Zeit für den Umstieg auf die neueste SAP-Technologie. Der Digitalisierung von Planungs-, Steuerungs- und Verwaltungsaufgaben stehen durch optimierte End-to-End-Prozesse und dem Plattformcharakter der ERP-Musterlösung alle Möglichkeiten offen.

S/4 Master für Hochschulen und Forschung - easyBANF

Webinar: Bestellanforderung via Fiori App – easyBANF

Die Zukunft der Bestellanforderung beschreiben wir mit einem Wort: easyBANF. In unserem Webcast zeigt Ihnen unsere Referentin Annett König, wie ein aufwändiger und nutzerunfreundlicher dezentraler Prozess zu einem positiven Erlebnis werden kann: Mit Bedarfsmeldungen und Katalogbeschaffungen, die bspw. über mobile Endgeräte von überall zugänglich und erstellt werden können, und sich mit wenigen Klicks abschließen lassen. Überzeugen Sie sich von der Bedienfreundlichkeit des SAP Fiori Designs.

Webinar ansehen

Kennen Sie unsere Whitepaper „Hochschulsteuerung mit ERP-Systemen“ sowie „ERP-Musterlösung“?

Die Veröffentlichungen finden Sie hier: Broschüren und Whitepaper

Webinar: Bestellanforderung via Fiori App – easyBANF

S/4 Master für Hochschulen und Forschung - easyBANF

Die Zukunft der Bestellanforderung beschreiben wir mit einem Wort: easyBANF. In unserem Webcast zeigt Ihnen unsere Referentin Annett König, wie ein aufwändiger und nutzerunfreundlicher dezentraler Prozess zu einem positiven Erlebnis werden kann: Mit Bedarfsmeldungen und Katalogbeschaffungen, die bspw. über mobile Endgeräte von überall zugänglich und erstellt werden können, und sich mit wenigen Klicks abschließen lassen. Überzeugen Sie sich von der Bedienfreundlichkeit des SAP Fiori Designs.

Webinar ansehen

Kennen Sie unsere Whitepaper „Hochschulsteuerung mit ERP-Systemen“ sowie „ERP-Musterlösung“?

Die Veröffentlichungen finden Sie hier: Broschüren und Whitepaper

Kernbestandteile der ERP-Plattform

Hochschulen und Forschungsinstitute lassen sich effizient steuern, wenn die zentralen sowie dezentralen Einheiten auf integrierte Fachverfahren zugreifen können. Die SAP ERP-Plattform erfüllt diese grundlegende Voraussetzung und vereint Haushalts-, Drittmittelmanagement, Beschaffung, Finanzbuchhaltung, Controlling sowie das Berichtswesen in einem System.

Purchase To Pay (P2P)

Der für Hochschulen und Forschungseinrichtungen optimierte Beschaffungsprozess umfasst alle Teilprozesse: dezentrale Bedarfsmeldungen, Rahmenverträge, Bestellungen, Waren- und Rechnungseingang. Prüf- und Freigabeschritte lassen sich digitalisiert durchlaufen und sparen wertvolle Ressourcen.

Budgetierung und Planung

Von der Verhandlung bis zum Haushalt – die Musterlösung deckt das gesamte Haushaltsmanagement einer Einrichtung ab. Planung sowie Budgetierung, Kosten- und Leistungsrechnung sowie die Finanzbuchhaltung stehen mit den entsprechenden SAP-Applikation zur Verfügung.

Drittmittelmanagement

Das Management zweckgebundener Mittel ist am Lifecycle der (Forschungs-)Projekte ausgerichtet. Die Prozesse Mittelabruf, Budgetierung, Bewirtschaftung bis zum Verwendungsnachweis sind in der Lösung vorausgeprägt.

Betriebe gewerblicher Art (BGA)

Alle erforderlichen Prozesse für gesonderte Handhabung der Betriebe gewerblicher Art sind in der ERP-Musterlösung bereits integriert. Dies beinhaltet neben der Bilanz und Steueraufstellung auch die entsprechenden Kostenrechnungsarten.

Überzeugen Sie sich vom SAP S/4 Master für Hochschulen und Forschung!

In unserem GISA-Referenzsystem können Sie mit Ihren Fachverantwortlichen alle speziell für Hochschulen und Forschungseinrichtungen optimierten Prozesse testen und analysieren. Vorab stellen wir Ihnen auch gern unseren Testfallkatalog zur Verfügung. Senden Sie uns dazu einfach eine Anfrage über unser Kontaktformular.

Entwicklungsplattform für Branchenlösungen

Die ERP-Musterlösung ist als eine Entwicklungsplattform konzipiert, die mit den zukünftigen Anforderungen der Hochschulen und Forschungseinrichtungen mitwachsen kann. Anbindungen für Drittlösungen auf Basis von Standard-Tools sowie ergänzende SAP Cloud-Produkte sind vorbereitet. Zudem lassen sich modulare Erweiterungen flexibel integrieren und damit einzelne ineffiziente Prozesse durch speziell für die Branche entwickelte Add-Ons optimieren sowie digitalisieren.

S/4 Master für Hochschulen und Forschung - easyBANF

Bestellanforderung der Zukunft – easyBANF

Der Beschaffungsprozess zählt zu den wichtigsten Prozessen innerhalb der Verwaltung. Viele Bestellanforderungen entstehen dezentral. Beschaffungseinrichtungen können mit diesem Add-On einen zeitaufwändigen sowie teilweise umständlichen Prozess komplett digitalisieren und damit ihre Rolle als interner Dienstleister stärken. Auf Basis von SAP Fiori wurde ein intuitiv zu nutzender und medienbruchfreier End-to-End-Service entwickelt. Mit der neuen Oberflächentechnologie gelingt ein Spagat zwischen Vereinfachung und Komplexität. Die Anwender arbeiten mit einer reduzierten Oberfläche und erhalten die für sie relevanten Informationen, während die notwendigen Freigabeprozesse digitalisiert und effizient im Hintergrund ablaufen. Eine Win-Win-Lösung für Beschaffungsabteilungen und dezentrale Bestellanforderer.

Drittmittelverwaltung integriert, einfach, flexibel – easyGM

Drittmittelmanagement ist ein komplexer und zeitintensiver Prozess in Hochschulen und Forschungseinrichtungen, der möglichst effizient ablaufen soll. Die Erweiterung des Grant Managements für den S/4 Master für Hochschulen und Forschung vereinfacht das Anlegen, Pflegen und Erweitern von Projekten erheblich. Die Fiori-Anwendung erlaubt eine orts- sowie geräteunabhängige Eingabe von Grunddaten, Projektinhalten, Verantwortlichkeiten sowie Haushaltsdaten. Modulgrenzen (SAP PSM und SAP PS) rücken durch die integrierte Lösung für den Nutzer komplett in den Hintergrund – mit easyGM richtet sich der Fokus auf Fachaufgaben. Nicht zuletzt lassen sich mit der Lösung alle organisatorischen Bedürfnisse, wie z.B. die zentrale oder dezentrale Anlage von Drittmitteln, die Differenzierung nach Maßnahmenart, Berichte sowie Berechtigungen abbilden.

easyGM - Grants Management
Mediathek

Informieren Sie sich über aktuelle Kundenreferenzen, Whitepaper und weitere Downloads zu unseren Leistungen und Services.

News

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Alle Neuigkeiten und die Anmeldung zum Newsletter finden Sie in unserem News-Bereich.

Events

Kommen Sie mit uns auf externen Messen und Kongressen sowie internen Veranstaltungen ins Gespräch.