GISA unter den innovativsten IT-Dienstleistern Deutschlands

Der hallesche IT-Dienstleister erhält vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) für seine erfolgreichen Investitionen in Forschung und Entwicklung erstmals das Qualitätssiegel „Innovativ durch Forschung“ des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft e. V.*.

GISA unter den innovativsten IT-Dienstleistern Deutschlands

Bundesforschungsministerium verleiht Qualitätssiegel „Innovativ durch Forschung“

GISA zählt zu den innovativsten Unternehmen Deutschlands. Der hallesche IT-Dienstleister erhält vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) für seine erfolgreichen Investitionen in Forschung und Entwicklung erstmals das Qualitätssiegel „Innovativ durch Forschung“ des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft e. V.*. Außerdem erreicht GISA in einer aktuellen Studie des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung und DEUTSCHLAND TEST Platz 4 der insgesamt zwölf innovativsten IT-Dienstleister Deutschlands. Untersucht wurden insgesamt 5.000 Unternehmen.

„Um neue Ideen und Trends in marktfähige Lösungen und Produkte umzusetzen und unser Portfolio damit für die Zukunft zu rüsten, haben wir auch organisatorisch eine Geschäftsfeldentwicklung etabliert“, erklärt Norman Klammer, Director Business Development & Innovation bei GISA. „Aktuell entsteht hier unter anderem ein RPA-Layer für Hochschulverwaltungssysteme“, fügt er hinzu.

Neben der Entwicklung komplett neuer Lösungsarchitekturen für Branchen mit hohem Digitalisierungspotenzial setzt sich das Geschäftsfeldentwicklungs-Team mit Themen wie Künstlicher Intelligenz, Internet of Things, intelligenten Messsystemen, kritischen Infrastrukturen und aktuell der Automatisierung von Prozessen in ERP-Systemen auseinander. „Die beiden Auszeichnungen bestätigen, dass wir bei GISA gut aufgestellt sind“, fasst Norman Klammer zusammen.

*Der Stifterverband erhebt i. A. des BMBF die Forschungs- und Entwicklungsaktivität der deutschen Wirtschaft zur Bewertung des nationalen Innovationssystems und offiziellen Berichterstattung der EU. Mehr zum Forschungssiegel

Forschung und Entwicklung Sigel 2020

Forschung und Entwicklung 2020



Ihr Ansprechpartner


team_image

Franciska Quaiser

Unternehmenskommunikation / Pressesprecherin