GISA-Mitarbeiter pflanzen 600 Bäume am Hufeisensee

GISA Mitarbeiter haben 600 Eichensetzlinge nahe dem Hauptstandort des IT-Dienstleisters am halleschen Hufeisensee gepflanzt.

GISA-Mitarbeiter pflanzen 600 Bäume am Hufeisensee

GISA-Mitarbeiter haben 600 Eichensetzlinge nahe dem Hauptstandort des IT-Dienstleisters am halleschen Hufeisensee gepflanzt. Die Aktion entstand in Verantwortung  von Mitarbeitern und wurde vom Unternehmen im Rahmen der Initiative „GISA schenkt Zeit“ unterstützt. Nach den letzten Extremsommern hat auch Halle viele geschädigte oder abgestorbene Bäume zu verzeichnen.

Eine Aktion der Stadt, unter Leitung vom Team Umweltkontrolle, ist das Umsetzen von Eichensetzlingen aus der Dölauer Heide in andere Gebiete, wie auch auf dem Gelände nahe des Hufeisensees.

Das Projekt „Wiederaufforstung“ läuft in Halle auch in den kommenden Monaten weiter. GISA als zertifiziert umweltbewusstes Unternehmen ist bestrebt, Projekte wie dieses auch weiterhin zu fördern.

GISA übernimmt Verantwortung – und das nicht nur in Sachen Datensicherheit.
Als verantwortungsvolles Unternehmen denkt GISA weit über die Buchstaben IT hinaus. Zum Beispiel bis zum U, wie Umwelt: Mit über 750 Mitarbeitern an aktuell 6 Standorten und Büros ist es für uns selbstverständlich, uns auch außerhalb der Arbeit vielfältig zu engagieren. Dabei geht es nicht nur darum, mit Spenden Projekte zu fördern, auch das persönliche Einbringen liegt GISA und ihren Mitarbeitern sehr am Herzen: wie hier ganz besonders beim Thema Umwelt und Naturschutz. Als Unternehmen unterstützen wir unsere Mitarbeiter gerne dabei, sich in ihrer Freizeit zu engagieren.



Ihr Ansprechpartner


team_image

Jeannine Kallert

Marketing - Fachpresse