Digitale Transformation des Energiesektors: GISA vereinbart strategische Partnerschaft mit PwC

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC Deutschland und der IT- und Cloud Service Provider GISA werden künftig im Rahmen einer strategischen Partnerschaft zusammenarbeiten.

Digitale Transformation des Energiesektors: GISA vereinbart strategische Partnerschaft mit PwC

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC Deutschland (PwC) und der IT- und Cloud Service Provider GISA werden künftig im Rahmen einer strategischen Partnerschaft zusammenarbeiten. Ziel ist, Kunden der Energiebranche sowohl bei der SAP ERP als auch bei der energiewirtschaftlichen Transformation ganzheitlich optimal zu begleiten, von der Strategie über die Konzeption, bis hin zur technischen Umsetzung.

„Als IT-Experte für die Energiewirtschaft macht die Stärke von GISA die langjährige Erfahrung in der Implementierung, der Betreuung und dem Betrieb von energiespezifischen IT-Lösungen aus. Unser entwickeltes Know-how für SAP S/4HANA mit der branchenspezifischen Suite SAP S/4HANA Utilities sowie die Erfahrungen für erfolgreiche Integrationen in komplexe Versorgerplattformen zeichnen GISA dabei aus. Wir setzen darauf, mit der strategischen Partnerschaft die Brücke zwischen Strategie und Umsetzung für bestmögliche Transformationen hin zu digitalisierten Prozessen auf hochintegrierten Plattformen für Versorger zu ermöglichen“, sagt Ingo Schöbe, Vice President Consulting von GISA.

„Mit unserer strategischen Partnerschaft kombinieren wir die langjährige Branchen- und Technologieexpertise von PwC mit den Lösungen von GISA und fokussieren uns auf die komplexe Konzeption und Umsetzung von SAP S/4HANA Lösungen für Unternehmen der Energiewirtschaft. Dabei sind wir gemeinsam in der Lage, die Unternehmen flexibel dort abzuholen, wo sie sich in ihrer ERP-Transformation gerade befinden – vom strategischen Zielbild, über die Umsetzungskonzeption bis zur technischen Umsetzung ihrer S/4HANA Utility Lösung”, sagt Michael Kopetzki, Partner bei PwC Deutschland im Bereich Public & Energy Consulting.

Die 1993 in Halle gegründete GISA ist der festen Überzeugung, dass nicht nur Kundenanforderungen Energieversorger dazu zwingen, sich zu verändern. Die rasante Digitalisierung der Märkte, ein starker Wettbewerb und neue gesetzliche Anforderungen stellen Unternehmen der Energiewirtschaft vor komplexe Herausforderungen. Um alle neuen Anforderungen zu erfüllen, brauchen Energieversorger ein zukunftsfähiges ERP-System als Herzstück ihres Unternehmens. Mit ihrem Branchen-Know-how bietet die GISA eine optimal auf Energieversorger abgestimmte Systemlandschaft sowie die individuell passende Anwendungsbetreuung.

„Durch unsere strategische Partnerschaft verbinden wir die vielfältige Erfahrung der PwC als Business Integrator und das damit verbundene Know-how in der fachlichen Konzeption energiewirtschaftlicher Prozesse, mit der Umsetzungsexpertise der GISA in ihrer Rolle als Systemintegrator. Durch die zusätzliche Abdeckung von Querschnittsthemen wie dem Projektmanagement oder dem Testmanagement bieten wir unseren Kunden im Rahmen der strategischen Partnerschaft einen ganzheitlichen Ansatz und damit eine Lösung aus einer Hand”, erklärt Andre Schönberger, Director bei PwC Deutschland im Bereich Risk Assurance Solutions.

Über PwC

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 276.000 Mitarbeiter in 157 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei. PwC ist Marktführer in der Prüfung von Energieversorgern in Deutschland und bietet Kunden die Möglichkeit ihre digitale Zukunft mithilfe unseres Experten-Netzwerkes von mehr als 700 nationalen Experten, erfolgreich zu gestalten. Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. www.pwc.com/structure



Ihr Ansprechpartner


team_image

Jeannine Kallert

Pressesprecherin