E-world energy & water 2020: GISA bringt die digitale EVUlution voran

Wie Energieversorger den Weg zur digitalen EVUlution erfolgreich meistern können, zeigt der hallesche IT-Dienstleister GISA auf der diesjährigen E-world energy & water in Essen.

E-world energy & water 2020: GISA bringt die digitale EVUlution voran

Wie Energieversorger den Weg zur digitalen EVUlution erfolgreich meistern können, zeigt der hallesche IT-Dienstleister GISA auf der diesjährigen E-world energy & water in Essen. Als Plattform für die Energiewirtschaft bietet das Unternehmen IT-Lösungen aus einer Hand. Im Mittelpunkt steht die Umstellung auf SAP S/4HANA, die für viele Energiedienstleister zunehmend in den Fokus rückt.

GISA hat bereits mehrere Stadtwerke bei der Migration aus SAP ERP, aber auch bei der Neuimplementierung unterstützt – darunter die Stadtwerke Pforzheim. Aufgrund langjähriger Zusammenarbeit mit Energiedienstleistern und der SAP weiß GISA um die branchenspezifischen Anforderungen und hat eigens dafür einen SAP S/4HANA-Master für Versorger entwickelt. Neben diesem werden GISA-Experten auf der E-world die Möglichkeiten von SAP S/4HANA Utilities vorstellen, der Weiterentwicklung der SAP-Abrechnungslösung IS-U.

Für viele Versorger derzeit relevant sind darüber hinaus die Themen Künstliche Intelligenz und Robotic Process Automation. Inwiefern sich Anwendungen dieser Bereiche zur Optimierung von Unternehmensprozessen nutzen lassen, wo Chancen, aber auch Grenzen liegen, werden Experten des GISA-Tochterunternehmens QUANTIC Digital während der E-world vorstellen.

Potenzial für die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle bergen auch die Trendthemen Smart City und Internet of Things. Ob in den Bereichen Smart Mobility und Parkraummanagement, Smart-Meter-Mehrwert- oder GIS-Lösungen: GISA unterstützt die Energiewirtschaft bei der Umsetzung innovativer Ideen und kooperiert in diesem Feld seit vergangenem Jahr mit dem Messtechnikhersteller ZENNER, um die Entwicklung von IoT-Technologien auf Basis von LoRaWAN noch stärker als bislang voranzutreiben. Einige dieser spannenden Anwendungsfälle werden während der Messe vorgestellt.

Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr wird es am GISA-Stand außerdem erneut Kurzworkshops zu Themen wie S/4HANA für Versorger, Smart City und Künstlicher Intelligenz geben. Diese bieten den Teilnehmern nicht nur Einblicke in Methodik und Anwendungsbeispiele, sondern auch Gelegenheit zum Austausch über Praxiserfahrungen.

Die Themen auf einen Blick
  • Energieversorger digital: S/4HANA für Versorger | Abrechnungslösungen & eRechnung
  • Arbeiten 4.0: Digital Workspace | Agiles Projektmanagement
  • Outsourcing & Services: Cloud-Lösungen, hybride Bereitstellungsmodelle & SaaS | Application Management
  • Neue Geschäftsmodelle für Stadtwerke: Smart City & IoT | Smart Mobility & Parkraummanagement
  • Smart-Meter-Lösungen: Lösungen zur Smart Meter Gateway Administration | Lösungen für MDM-Prozesse
  • Analytik & maschinelles Lernen: Künstliche Intelligenz & RPA | Business Intelligence

 

Mehr Informationen zur Messe:

https://www.gisa.de/eworld
https://www.e-world-essen.com/de/



Ihr Ansprechpartner


team_image

Jeannine Kallert

Marketing - Fachpresse