Autor: Irka Schneider

Alle Beiträge von: Irka Schneider


Irka Schneider
Irka Schneider ist im Bereich User Experience & Portale als UX Designerin und Usability Engineer bei GISA tätig. Sie ist Wirtschaftspsychologin mit den Schwerpunkten Konsumenten- und Ingenieurpsychologie. Seit 2004 ist sie als Usability Professional tätig. Zuletzt arbeitete sie bei der Technische Informationsbibliothek (TIB), der weltweit größten Spezialbibliothek für Technik und Naturwissenschaften, im Forschungs- und Entwicklungsbereich.



  • Den Nutzer im Fokus – Design Thinking und Human-centered-Design

    Design Thinking genießt derzeit eine beispiellose Aufmerksamkeit. Entwickelt wurde der Ansatz an der Stanford University. Anfang der 2000er Jahre wurde er durch den SAP Mitgründer Hasso Plattner als Innovationsmethode in Deutschland publik gemacht. Entwickelt wurde Design Thinking als Kreativprozess zur Ideenfindung und zur Lösung komplexer...

    -
  • Human-centred-Design Teil 1: UX und Usability gestalten

    Der Unterschied zwischen Usability und User Experience lässt sich gut an einem Beispiel illustrieren. Stellen Sie sich vor, Sie planen einen Roadtrip von San Francisco nach Los Angeles. Sie können die Strecke auf dem Interstate-Highway 5 zurücklegen, dem amerikanischen Gegenstück einer deutschen Autobahn. So eine...

    -
  • Human-centered-Design Teil 2: Die iterativen Phasen

    Human-centered-Design (HCD) umfasst eine Sammlung von Prozessen, die den Nutzer eines Produktes oder einer Dienstleistung in den Mittelpunkt der Gestaltung und der Entwicklung stellen. Das Ziel dieses Vorgehens ist die Entwicklung benutzerfreundlicher Produkte, die beim Benutzer eine positive Benutzererfahrung erzeugen. Digitale Anwendungen sind wie Werkzeuge....

    -
  • Human-centered-Design Teil 3: Nutzungskontext verstehen

    Wie beeinflusst der Nutzungskontext die Wahrnehmung eines Produktes? Denken Sie an ein Schweizer Offiziersmesser. Es ist ein zuverlässiger Begleiter, wenn Sie auf einer Wanderung eine Rast einlegen und eine Messerklinge, einen Dosenöffner oder einen Korkenzieher benötigen. Doch so toll ein Multifunktionsmesser auch sein mag, Sie...

    -
  • Human-centered-Design Teil 4: Nutzererfahrungen festlegen

    Die Erfassung und Dokumentation von Bedürfnissen und Anforderungen ist ein wichtiger Meilenstein bei der Entwicklung von Produkten. Dabei geht es vor allem darum, die Bedürfnisse der verschiedenen Nutzergruppen und Interessenvertreter zu verstehen und diese den Produktentwicklern zu vermitteln. In der Praxis werden Bedürfnisse und Anforderungen...

    -
  • Human-centred-Design Teil 6: Prototyping

    Prototypen sind aus den verschiedensten Anwendungsbereichen bekannt. In der Architektur, im Automobilbau oder der Produktentwicklung wäre ein Produkt-Rollout ohne vorhergehendes Prototyping undenkbar. So dauerte die Entwicklung des ersten beutellosen Staubsaugers von Dyson 5 Jahre in denen sage und schreibe 5.127 Prototypen entstanden und wieder verworfen...

    -